Kategorie: Saibling ... der König der Salmoniden

Der Saibling ist ein exzellenter Speisefisch mit einem angenehmen Aroma. Für viele Genießer gehört er zu den besten Speisefischen überhaupt. Auch kann er sehr vielseitig zubereitet werden.
Wir ziehen den Bachsaibling/Seesaibling? ähnlich der Forelle in unseren Fischteichen auf. Mit viel Platz in klarem sauerstoffreichen Wasser der Leuk fühlt er sich wohl und wächst zu einem Speisefisch mit festem und dabei zartem, sehr wohlschmeckendem Fleisch heran.
Wir bieten Ihnen den Saibling - sehr lecker - geräuchert, als „Feinschmecker“-Produkt mit Ingwer 48 Stunden gebeizt oder ganz frisch filetiert an.

Filter:

Verfügbarkeit
0 ausgewählt Zurücksetzen
Preis
Der höchste Preis ist €11,90 Zurücksetzen

3 Produkte

Filtern und sortieren

Filtern und sortieren

3 Produkte

Verfügbarkeit
Preis

Der höchste Preis ist €11,90

3 Produkte

Saibling in der Küche

Wir bieten Ihnen unseren Saibling küchenfertig
frisch filetiert, lecker geräuchert oder raffiniert gebeizt an.

Dass sein feiner Geschmack nicht überdeckt wird, darauf achtet unser erfahrener Küchenmeister/Küchenteam? bei jeder Zubereitung.
So gut vorbereitet kann bei Ihrem Schlemmermahl nichts schief gehen.

Gerne möchten wir
Ihnen ein paar Rezeptinspirationen empfehlen,
die uns überzeugt haben ...

Geräucherter 🐟 mit Apfel-Gurken-Salat (essen-und-trinken.de)
Kartoffelcremesuppe mit geräuchertem 🐟 (chefkoch.de)
Gebeizter 🐟 mit Limetten-Dill-Gelee (chefkoch.de)
Gebeizter 🐟 auf Kartoffel - Rösti (chefkoch.de)

... und wünschen Ihnen viel Gaumenfreude beim Endecken der kulinarischen Vielfalt.

Der Saibling ist lecker … und auch gesund?

Zuerst schauen wir uns einmal seinen Fettghalt an. Etwas mehr als magere Seefischarten hat der Saibling unter den Schuppen, im Vergleich zu seinen nächsten Verwandten der Forelle und dem Lachs weist er jedoch deutlich weniger Fett auf.

Nun prüfen wir die Fettzusammensetzung. Etwa 70  Prozent ungesättigten Fettsäuren werden für die Ernährung als ausgesprochen günstig angesehen. Auch ein hoher Gehalt an Omega-3-Fettsäuren ist gesundheitlich wertvoll.

Zuletzt sind Mineralstoffe und Vitamine dran. Phosphor und Eisen, B-Vitaminen und Vitamin A sind im Fleisch des Saibling enthalten. Ausgerechnet wurde, dass mit etwa 130 Gramm  Saiblingsfilet der durchschnittliche Tagesbedarf an Vitamin B12 gedeckt werden kann.

Saibling geräuchert oder gebeizt

Nach dem Räuchern ist der Gehalt an Eiweißen, Fett und Mineralstoffen pro Portion höher als beim frischen Fisch. Damit hat Räucherfisch einen höheren Anteil an Kalorien. Gleichzeitig enthält er aber auch mehr gesunde Omega-3-Fettsäuren.

Beizen bedeutet, der Fisch wird filetiert am Stück mit Salz, Zucker, Gewürzen und Kräutern bestreut, dann abgedeckt und mindestens 24 Stunden kühl gelagert. Das Salz ist wichtig. Es entzieht dem Fisch Wasser und macht ihn aromatisch, zart und haltbar. Gewürze und Kräuter geben die besondere Note.